Ban2 knowledge

Selbstkonfiguierende Automation für Intelligente Technische Systeme (Industrie 4.0)

Intelligente Maschinen mit Plug-and-Play Funktionalität am Fraunhofer IOSB-INA und dem Institut Industrial IT der Hochschule OWL in der Lemgoer Modellfabrik. Hierbei handelt es sich um eine Smart Factory im Labormassstab. Ziel ist es, dass Anlagen und ihre Komponenten über Schnittstellen nach dem "USB"-Prinzip verfügen, durch die die Steuerungssoftware neue oder geänderte Elemente erkennt, so dass alle benötigten Informationen für die automatische Integration in den Produktionsablauf und die angeschlossenen IT-Systeme übertragen werden können. Die Hauptmotivation liegt darin, dass produzierende Unternehmen immer stärker Produktionsanlagen und IT-Systeme wiederverwenden -- und zwar zur Herstellung von Produkten, für die weder diese Anlagen noch die IT ursprünglich vorgesehen waren."

Retour

Aucune note. Soyez le premier à attribuer une note !

Ajouter un commentaire

7 choses que Tu dois savoir si Tu débutes en automatisme

Siemens - Rockwell-Schneider-Proface - Omron

7 choses que tu dois savoir si tu debutes en automatismeCliquez ici pour demander le guide

Superv 3